Letztes Feedback

Meta





 

invitatio ad offerendum-oder "miese probeklausur"

hatte bei der heutigen probeklausur eigentlich ein gutes gefühl, genau "hatte gefühl" ^^

denn tatsächlich muss ich mich erstmal wieder an das schreiben von rechtsgutachten unter klausurbedingugen gewöhnen.

es gab ein problem mit der invitatio ad offerendum.

hier schriebe ich nun das wichtigste zu du iesem Konstrukt:

-sie ist eine Aufforderung zur Abgabe eines Vertragsangebotes

-aus der Erklärung geht kein Bindungswille des Urhebers hervor, anders als §145 BGB

-in allen Fällen geht das Angebot erst vom Kunden aus

-Indiz dafür, dass noch keine Bindung gewollt ist,stellt es dar, wenn Erklärung , an die Allgemeinheit gerichtet ist

 Dies ist abzugrenzen von der offerte ad incertas personas:dieses Rechtsinstitut bezeichnet ein rechtsverbindliches Angebot an Jedermann.solche Angebote richten sich an unbestimmte udn unbekannte Personen, dem Antragenden ist egal, mit wem ein Vertag abgeschlossen wird.Bsp: Automaten, Tanksäule

wer zum teufel denkt sich bloß sowas aus????

10.12.08 21:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen